Videostream

Bei Videostreaming muss während des Sehens die Internetverbindung bestehen bleiben, wie bei einem Telefonat. Solche Filme laufen oft auch im Browser, mit Hilfe kleiner Programme, sogenannter Plugins. Die Videos auf Youtube und MyVideo werden zum Beispiel gestreamt. Einige Anbieter versehen Ihre Filme mit DRM (Digital-Rights-Management), um sicherzustellen, dass das Video am Ende der Leihfrist ohne illegale Manipulation tatsächlich nicht mehr angesehen werden kann. Das erfordert unter Umständen zusätzliche Plugins oder eine Aktualisierung berets vorhandener, die Sie allerdings mit ein paar Klicks selbst installieren können. Für Videos von Videobuster benötigen Sie zusätzliche den Windows MediaPlayer.