Die Tage werden wieder länger, die Kleider werden kürzer, nur die Weihnachtsgans, die hält...

Wir alle sind mit sportlichen Vorsätzen in das neue Jahr gerutscht, wissen aber nicht, wo und wie genau anfangen.

Das Fitness-Studio ist für viele die erste Wahl, da dort Abwechslung und professionelle Betreuung geboten werden. Beides ist gerade für Anfänger wichtig. Doch oft ist keines in der Nähe, es gibt Probleme mit restriktiven Öffnungszeiten und mangelnder Kinderbetreeung und die oft langjährige Vertragsbindung wirkt erst mal abschreckend.

Fitness zuhause kann eine gute Alternative sein.

Workout-Videos zum Download bzw als Online-Stream:

Bei videobuster können Sie Fitness-Videos für 24 Stunden online "ausleihen", d.h. per Videostream auf Ihrem PC ansehen, um sich einen ersten Eindruck von dem Workout zu verschaffen, bevor Sie die teure DVD kaufen. Sagt Ihnen der Stil der Trainierin zu, ist das Tempo zu schnell/zu langsam, finden Sie die Musik erträglich? Vergessen Sie nicht, Sie wollen sich das in nächster Zeit regelmässig antun :) Je mehr Spaß es Ihnen macht, desto länger bleiben Sie am Ball!

Leider ist die Darstellung als Videostream einiger Fitness-DVDs zum Mitsporteln nicht geeignet. Mehrere Programme werden für das Streaming in eine eher zufällige Reihenfolge gezwungen, da kommt das Warm-up schon mal nach dem Hauptteil, oder die Einführung nach den Fortgeschrittenen-Übungen. Aber Sie können selbst erhören, ob zum Beispiel die bei amazon allgemein gut bewertete Fit for Fun-DVD von Johanna Fellner wirklich so "nervige" Musik hat.

Am Besten mischen Sie "Problemzonen"training mit Ausdauersportarten. Im Fachjargon heisst das dann BBP (steht für Bauch, Beine, Po) und Cardio ( Herz-/Kreislauftraining). Durch Muskelaufbau können Sie gezielt Bereiche festigen und vor allem steigern Sie durch mehr Muskelmasse Ihren Kalorienverbrauch auch im Ruhezustand.

Workout-Musik:

Für Jogger oder Homestepper und - radler gibt es z Bsp bei Amazon Workout-Musik: Das sind Stücke mit möglichst konstantem Rhythmus. Die Angabe bpm ("beats per minute") ermöglicht es Ihnen, die Geschwindigkeit einzuschätzen oder Lieder nach eigenen Wünschen zu mischen (Langsamer Anfang, schneller Mittelteil, Entspannendes zum abschliessenden Stretching). Diese Lieder sind meistens Coverversionen oder neu abgemischt, um schnelle Rhythmuswechsel zu vermeiden.

Den MP3-Versionen zum Download Version liegt kein Booklet bei! Das auf dem Coverbild angesprochene Laufprogramm der Brigitte CD finden Sie nur in der CD zum Bestellen oder kostenlos bei brigitte.de zum Selbst-Ausdrucken http://www.brigitte.de/producing/pdf/laufen_1.pdf (Anfänger) und http://www.brigitte.de/producing/pdf/laufen_2.pdf (Fortgeschrittene).